home
Deutsch  Francais  Italiano
 
Herzlich willkommen auf der Webseite von Seesport
Dem Anbieter der beliebtesten Bootstheoriesoftware für die Vorbereitung auf die theoretische und praktische Prüfung für Motor- und Segelschiff
(Kat A und D)
 
Lernsoftware Kat A und D
Lernsoftware für die Vorbereitung auf die theoretische Prüfung für Motor- und Segelschiff (Kat A und D) sowie der Vorbereitung auf das praktische
Fahren mit Motorboot.
   
 

Hallwilersee


Ideale Vorbereitung für die theoretische und praktische Prüfung für Motor und Segelschiff
Schiffstheoriekurs Bootsmanöver für
Motorboote KAT A
Wassersport Schweiz 360°
Schiffstheoriekurs - Bestehen Sie die Theorieprüfung auf Anhieb!
Optimale Prüfungsvorbereitung für Motor- und Segelschiff Kat A und D mit allen offiziellen Prüfungsfragen und gleiche Bedienoberfläche wie bei der Prüfung.
Bootsmanöver für Motorboote Kat. A - Alle Prüfungsmanöver Schritt für Schritt detailgenau erklärt.
Eignet sich für alle Personen, welche mit modernsten Mitteln effizient alle Prüfungsmanöver und Manöver auf dem Wasser lernen wollen, um so die Ausbildungszeit beim Fahrlehrer markant zu verkürzen.
Wassersport Schweiz 360°
Der Neue Hafenführer für - Bodensee-Südufer - Zugersee - Brienzersee, Thunersee - Wohlensee + Aare - Lago di Lugano Enthält alle wichtigen Angaben zu Seeufern und Häfen (alle mit Luftbild). Eingezeichnet sind: Sliprampen, Gästeplätze, Sperrzonen, Fahrrichtung, Werften, Sturmwarnlichter, Untiefen, Krananlagen, Absauganlagen, Restaurants sowie Strom- resp. Wasseranschlüsse. 112 Seiten plus integriertes Logbuch, 24 x 30 cm.

Motorboot und Segelschulen auf dem Hallwilersee
Empfohlene Motobootfahrschulen Hallwilersee
Empfohlene Segelschulen Hallwilersee

Für Fahrlehrer und Bootsschulen
Infos Hallwilersee
Click...

Der Hallwilersee ist ein See im Schweizer Mittelland und liegt wie der etwas weiter südlich gelegene Baldeggersee im Seetal. Er ist 8,4 Kilometer lang, an der breitesten Stelle 1,5 Kilometer breit und maximal 47 Meter tief bei einer mittleren Tiefe von 28 m. Seine Fläche beträgt 10,3 km², davon liegen fünf Sechstel im Bezirk Lenzburg des Kantons Aargau und ein Sechstel im Amt Hochdorf des Kantons Luzern. Nach der Grösse ist er an 16. Stelle der Schweizer Seen. Das Volumen des Sees beträgt 0,285 km³, sein Einzugsgebiet 128 km². Der Hauptzufluss bzw. -abfluss ist der Aabach, der bei Möriken-Wildegg in die Bünz mündet (die wiederum knapp zweihundert Meter weiter in die Aare fliesst). Daneben münden zahlreiche kleine Bäche in den See.[1]

Der Hallwilersee entstand während der Würmeiszeit durch die Aufschüttung einer Endmoräne. Bei kaltem Winterwetter kann der See zufrieren. Er war letztmals 1986 ganz zugefroren. Das Dorf Hallwil liegt nicht am See, sondern etwa zwei Kilometer von dessen nördlichem Ende entfernt. Der Name des Sees stammt von den Herren von Hallwyl.

Koordinaten
Höhe über Meeresspiegel 449 m ü. M.
Fläche 10,3 km²
Länge 8,4 km
Breite 1,5 km
Volumen 285.000.000 mm³
Maximale Tiefe 47 m
Besonderheiten künstliche Seebelüftung
Hallwilersee
Der Hallwilersee ist ein beliebtes Ziel für Tagesausflüge. In den Dörfern am Seeufer gibt es zahlreiche Ausflugsrestaurants und Strandbäder. Sehr beliebt ist auch eine Wanderung rund um den See, die etwa 4,5 Stunden dauert. Etwa ein Kilometer nördlich des Sees liegt auf einer Insel des Aabachs das Wasserschloss Hallwyl. Während der Sommersaison fahren diverse Kurs- und Extraschiffe der Schifffahrtsgesellschaft Hallwilersee. Entlang des gesamten Westufers verläuft die Seetalbahn der SBB (Lenzburg?Luzern). Das Ostufer wird durch Buslinien erschlossen.
Lizenzhinweis
 

 
 
©Visunia GmbH
cms website by visunia.com